1952 - 1954 - 1960

1952 beförderte Firmengründer Fritz Moser die ersten Fahrgäste in einem Bus mit 58 Sitzplätzen und 59 Pferdestärken.

Im Jahre 1954 wurde ein weiterer Bus zugekauft.

Bereits 1960 investierte Fritz Moser in einen „Frontlenker“ zum Preis von 65.000 DM. Aufgrund des positiven Geschäftsverlaufs wurden neue Büroräume, Garagen sowie eine eigene Tankstelle eingerichtet.

1967 - 1982 - 1994

Ende der sechziger Jahre kam die Schülerbeförderung hinzu. In den folgenden Jahren wurden die Reiseangebote und Beförderungsangebote weiter ausgebaut was auch einen permanenten Zuwachs innerhalb des Fuhrparks zur Folge hatte.

Bis zum Jahr 1982 konnte der Firmengründer selbst noch aktiv Busse und Taxen steuern. Danach agierte Fritz Moser mehr im Hintergrund.

Im Jahr 1994 übergab der Firmengründer Fritz Moser das Busunternehmen an seinen Enkel Walter Rieger.

1997 - 2004 - Heute

Durch kontinuierliche Verbesserung der Reiseangebote wurde Moser Reisen zu einem renommierten Busunternehmen im Kinzigtal. In den Jahren 1997 und 2000 investierte Walter Rieger in einen modernen Fernreise- und Linienbus.

Der Kauf des 3-Achser Top Class Reisebusses S416 HDH im Wert von 340.000,00 Euro im April 2004 war ein Highlight für das gesamte Team. In den Jahren 2005/2006 wurden Taxi und Kleinbus in aktuelle Modelle ausgetauscht.

Durch regelmäßige Wartungen und Investitionen garantiert Walter Rieger bis heute sichere Fahrt im Taxi sowie in Linien- und Reisebussen.

1952 - 1954 - 1960

1952 beförderte Firmengründer Fritz Moser die ersten Fahrgäste in einem Bus mit 58 Sitzplätzen und 59 Pferdestärken.

Im Jahre 1954 wurde ein weiterer Bus zugekauft.

Bereits 1960 investierte Fritz Moser in einen „Frontlenker“ zum Preis von 65.000 DM. Aufgrund des positiven Geschäftsverlaufs wurden neue Büroräume, Garagen sowie eine eigene Tankstelle eingerichtet.

1967 - 1982 - 1994

Ende der sechziger Jahre kam die Schülerbeförderung hinzu. In den folgenden Jahren wurden die Reiseangebote und Beförderungsangebote weiter ausgebaut was auch einen permanenten Zuwachs innerhalb des Fuhrparks zur Folge hatte.

Bis zum Jahr 1982 konnte der Firmengründer selbst noch aktiv Busse und Taxen steuern. Danach agierte Fritz Moser mehr im Hintergrund.

Im Jahr 1994 übergab der Firmengründer Fritz Moser das Busunternehmen an seinen Enkel Walter Rieger.

1997 - 2004 - Heute

Durch kontinuierliche Verbesserung der Reiseangebote wurde Moser Reisen zu einem renommierten Busunternehmen im Kinzigtal. In den Jahren 1997 und 2000 investierte Walter Rieger in einen modernen Fernreise- und Linienbus.

Der Kauf des 3-Achser Top Class Reisebusses S416 HDH im Wert von 340.000,00 Euro im April 2004 war ein Highlight für das gesamte Team. In den Jahren 2005/2006 wurden Taxi und Kleinbus in aktuelle Modelle ausgetauscht. Durch regelmäßige Wartungen und Investitionen garantiert Walter Rieger bis heute sichere Fahrt im Taxi sowie in Linien- und Reisebussen.